42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen (DGPR) e. V.

12. – 13. Juni 2015 in Berlin

Seite durchsuchen


Grußwort

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

Prof. Heiner Raspe
Prof. Axel Schlitt
Dr. Manju Guha

„Priorisierung in der kardiologischen Rehabilitation? – Auf dem Weg zu einer bedarfsgerechten und gleichmäßigen Rehabilitation“ lautet das Tagungsthema der 42. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Prävention und Rehabilitation von Herz- Kreislauferkrankungen (DGPR) e. V. Herz-Kreislauferkrankungen sind noch immer die häufigste Todesursache in den modernen Industrieländern. Diese Krankheiten führen aber auch zu vielfältigen Einschränkungen der gesellschaftlichen Teilhabe. Dies macht die Rehabilitation und ihr Leistungsspektrum zu einem unverzichtbaren Element einer bedarfsgerechten und gleichmäßigen, medizinischen Versorgung.

Welche Priorität genießen rehabilitative Leistungen im Vergleich zu Leistungen der Akutkardiologie? Kommen alle Patienten, die eine Reha-Indikation aufweisen, in den Genuss einer Anschlussrehabilitation? Welche Leistungen sollten innerhalb der kardiologischen Rehabilitation und ihrer knappen Budgets als vor- oder nachrangig betrachtet werden? Und wie kann man solche Fragen beantworten? Dies sind Themen, die im Fokus des diesjährigen Kongresses stehen. Daneben finden Sie wissenschaftliche Symposien, Industriesymposien, freie Vorträge und Postervorträge zu aktuellen Themen (u. a. zur Evidenzlage der kardiologischen Reha, zum Problem der Komorbidität, zur Praxisvariation national und international, Psychokardiologie und ambulanten Reha). Ein weiteres Highlight der Tagung ist die Verleihung der Peter-Beckmann-Medaille für herausragende Verdienste im Bereich der Prävention und Rehabilitation von Herz-Kreislauferkrankungen.

Wir freuen uns bereits jetzt auf einen spannenden Dialog mit Ihnen im Juni in Berlin und darauf, Sie zahlreich zur 42. Jahrestagung der DGPR in der Hauptstadt begrüßen zu können!

Mit herzlichen Grüßen,

Prof. Heiner Raspe                    
Tagungspräsident

Prof. Axel Schlitt
Tagungspräsident

Dr. Manju Guha
Präsidentin der DGPR